PROFIL
Hallo, hier ist DerButzeldröhner
Letztes Login vor: 443 Tag(en)
Mitglied seit: 3676 Tag(en)
Name: Marcus Biniek
Alter: 48
Geschlecht: Male
Über mich/uns:

Das Projekt "Der Butzeldröhner" existiert seit 2001. Es besteht aus

Marcus Biniek und seinem zweiten ich, dem Butzeldröhner.

www.myspace.com/derbutzeldroehner

www.myspace.com/derbutzeldroehnersecondspace

Level: Amateur
Role: Songwriter
Biographie:

Geboren: 14.03.1970 in Nürnberg / Deutschland

Beruf: Kommunikations-Designer

Wohnort: Hamburg


Discographie:

Deine Bilder und Fotos in einer Slideshow auf MySpace, Knuddels oder deiner Homepage!alle Bilder dieser Slideshow anzeigen

 

Tour-Daten:

 

 

10 Fragen an "Der Butzeldröhner"

 

 

1. Was schmeckt Ihnen am besten zu Kartoffeln, Karotten und Kohlgemüse?

 

Zu Kartoffeln esse ich am liebsten Karotten.

Karotten schmecken mir mit Kohlgemüse,

und Kohlgemüse …

 

Wenn ich Ihnen erzählen würde, das letzte Woche eine einzelne Pommes in einer Auster den Ozean durchquert hat, um in einem armen Land ein Menschenleben zu retten, dann würden Sie es nicht glauben, oder?

 

2. Wie lange brauchen Sie durchschnittlich für ein neues Musikstück des Butzeldröhners?

 

Mal kommt es mir vor wie eine Ewigkeit, doch es vergehen nur Minuten. Mal ist es wie eine Sekunde und es vergehen Monate. Letztendlich ist es natürlich für jedes Werk völlig belanglos wie lange man dafür gebraucht hat. Mit einem Werte-Verständnis, das auf Faktoren wie Zeit begründet ist, können Sie allerhöchstens Wettkönig im ZDF werden.

 

3. Was ist zuerst im Kopf: das Wort, der Klang oder das Bild?

 

In meinem Kopf sind millionen Worte, milliarden Klänge und billionen Bilder.

Man muß nur ein bis zweimal kräftig umrühren, schon hat alles ein neues Gesicht.

Aber zurück zu Ihrer Frage: Zuerst ist immer ein Gedanke.

 

4. Wenn Sie 3 Wünsche frei hätten, was würden Sie sich wünschen?

 

a) so viel Liebe produzieren zu können, das es für die ganze Welt reicht

b) jemanden zu treffen, der in der selben Welt lebt wie ich

c) ? (Ich spende diesen Wunsch jemandem, der ihn dringender braucht als ich)

 

5. Wer hat an der Uhr gedreht?

 

Diese Frage habe ich mir vor einiger Zeit selbst schon einmal gestellt, und anstatt Ihnen eine Antwort zu geben, erlaube ich Ihnen folgenden, damals von mir geschrieben Text zu veröffentlichen:

 

Im Spiegel steht eine Leiche ohne Haut. Deine roten Augen machen mich so sentimental. Leere die nicht leer sein will und ein kleiner Junge der nicht 31 sein will. Ein 31 jähriger der keine Luft mehr bekommt, ein Hals der schreien möchte aber nicht kann. Ist es wirklich schon so spät? Die Tränen schmecken genau wie die Tränen vor über 20 Jahren. Die Einsamkeit betritt den Raum. Hallo Einsamkeit. Die Einsamkeit bekommt Oprechte durch den Butzeldröhner. Regentropfen die vom Regentropfenhimmel tropfen. Vielleicht hat sie einen Schirm. Nein, es klingelt nicht. Nein, nur ein „Nein“ schleicht über die Kacheln. Ich dachte ich muß kotzen. Ich will nach Hause. Ich bin in meine Bettdecke verknotet, meine Kälte ist kalt, meine Wärme auch. Ein Papierkorb in einem dunklen Raum, ein Linkshänder auf einem Hocker und ein Schrumpfherz. Das Schrumpfherz tanzt Tango mit dem Verknoteten, aber um den Regen kümmert sich niemand. Es ist kalt, es ist spät, wer hat an der Uhr gedreht? 1.52 Uhr. Ein Schaf, zwei Schafe, drei Schafe…

 

Schlaf gut Butzeldröhner

 

6. Haben Sie schon mal einen Weltstar getroffen? Wenn ja, welchen?

 

Nein. Ich bezweifle, das es einen gibt.

 

7. Welches Buch würden Sie gerne einmal nicht lesen?

 

Da ich fast alle Bücher dieser Welt nicht gelesen habe, nehme ich an, daß das Buch nach dem Sie fragen dabei war. Ich muß mir also keine weiteren Gedanken zu diesem Thema machen; der "Wunsch" ist bereits erfüllt.

 

8. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?

 

An einem Ort, an dem ich mich wohlfühle und etwas tun kann, an das ich glaube.

 

9. Does humor belong in music?

 

Music is life, and humor belongs in life.

 

10. Wenn Reden Silber und Schweigen Gold ist, was ist dann Bronze?

 

Ob Reden "nur" Silber ist hängt ja auch vom Gesagten ab, und im falschen Moment zu schweigen kann unter Umständen tödlich sein. Eine pauschale Bewertung dieser Handlungsweisen scheint mir in einer relativen Welt nicht wirklich hilfreich. Wobei ich natürlich den Gedanken hinter dieser "Weisheit" verstehe und dem Autor beste Absichten unterstelle; ja ihm sogar zustimme. Vielleicht ist Bronze ein Bild, denn es sagt schweigend mehr als tausend Worte. :-)

 

 


VIDEOS VON DerButzeldröhner
Something Good
DER BUTZELDRÖHNER - Something Good. traurig
Datum: 07.09.2009
Dauer: 4:07
Menschen in der Wand
DER BUTZELDRÖHNER - Menschen in der Wand. Traurig...
Datum: 13.05.2009
Dauer: 3:55
Little Hope
DER BUTZELDRÖHNER - Little Hope. Hopefully
Datum: 27.03.2009
Dauer: 3:45
Hey
DER BUTZELDRÖHNER - Hey
Datum: 07.12.2008
Dauer: 3:20
Another Day To Fall
DerButzeldröhner - Another Day To Fall. mad
Datum: 16.11.2008
Dauer: 3:59
Missing You
DER BUTZELDRÖHNER - Missing You. a sad summer day
Datum: 13.10.2008
Dauer: 3:37
I will never be like you!
DER BUTZELDRÖHNER - I will never be like you!. Trip to New York. Staten Island Ferry New York McDonalds Restroom...
Datum: 12.08.2008
Dauer: 3:36
Il Jaga
DER BUTZELDRÖHNER - Il Jaga. Spooky ...
Datum: 13.04.2008
Dauer: 3:24
Crying Creatures
DER BUTZELDRÖHNER - Crying Creatures. I do not want to see pictures like that.
Datum: 30.03.2008
Dauer: 3:44