SOUNDCHECK Redaktion - das große Interview Teil 1 | 15.10.08

Voll dabei von Anfang an! Die SOUNDCHECK-Redaktion. Die zwei Köpfe des Magazins für Livemusiker, Elmar Nüsslein und Jan Hoffmann, haben neben ihrem Hauptjob eine gehörige Portion Extra-Zeit in dieses Videoportal investiert.

 

Ab der neuen Ausgabe 11/2008 präsentieren sie sogar jeden Monat einen speziellen Video Act von c-tube in ihrem Blatt. Der Clou: aus allen Video Acts des Monats wird das Magazin 2009 einen Video Act des Jahres auwählen, "der dann auf einem großen deutschen Open Air spielen darf" (alle Infos SOUNDCHECK 11/2008, S. 104-105). Der perfekte Zeitpunkt für ein Interview. Auf ein Wort, SOUNDCHECK! Teil 1

Hallo Elmar, hallo Jan. SOUNDCHECK, ein Magazin für Live-Musiker. Wer hatte wann die Idee für ein solches Magazin, wie kam es dazu?

 

SOUNDCHECK: SOUNDCHECK als Magazin kann mittlerweile auf eine gut 24-jährige Geschichte zurückblicken und während dieser Zeit gab es natürlich immer wieder Neupositionierungen. Vor gut vier Jahren haben wir dann den Fokus auf die Live-Szene ausgerichtet, da diese Musiker ja ganz besondere Probleme und Ansprüche haben, um die sich kein anderes Magazin kümmert. So kümmern wir uns um diverse Themen, die die ganze Band betreffen, wie etwa der Kauf einer PA, das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Bandmusikern, die richtige Vorbereitung auf Konzerte und Studiosessions, die richtige Bühnenbeleuchtung und vieles mehr.

 

Wie setzt man ein solches Magazin Monat für Monat um?

SOUNDCHECK: Auf jeden Fall mit jeder Menge Stress … nein, Spaß beiseite. Mit einem Monatsmagazin hat man natürlich nie wirklich Ruhe und da wir unseren Lesern auch immer die interessantesten News und Geschichten bieten wollen, muss man natürlich immer ganz nah am aktuellen Geschehen sein. Andererseits hat man auch fast immer mit hochinteressanten Themen zu tun, die einen als aktiven Musiker – und das sind wir im SOUNDCHECK-Redaktionsteam natürlich alle – auch persönlich interessieren.

 

Wer abonniert und kauft euch?

SOUNDCHECK: In erster Linie natürlich Musiker, dazu aber auch Ton- und Lichttechniker die am Puls der Zeit bleiben möchten, bzw. das neueste Beschallungs und Beleuchtungs-Equipment kennenlernen möchten. Da wir ja auch in unseren Specials, Workshops und den Storys zu bekannten Acts immer auch auf Musiker- und Equipmentthemen eingehen, sind die Hefte für reine Passiv-Musikhörer wahrscheinlich eher nicht so spannend. Aber wer seine Musik weiterbringen soll, der findet in jeder Ausgabe viele Tipps zu Instrumenten, Geräten und deren Einsatz und natürlich auch reichlich Lifestyle-Themen.

 

Der Schwerpunkt eurer Geschichten ist ...?

SOUNDCHECK: Wie bereits erwähnt haben wir natürlich immer auch ein Auge auf die technische Umsetzung. Dabei achten wir aber auch darauf, dass der Spaß an der Musik nicht zu kurz kommt. Musik machen ist ja schließlich eine höchst emotionale Angelegenheit.

SOUNDCHECK gehört zur festen c-tube Jury. Ihr habt also durchaus einen Überblick, über viele c-tube Acts. Eure Meinung zu den Wettbewerbsgewinnern Baby Universal?

 

SOUNDCHECK: The Baby Universal haben den Sieg sicher verdient, ein paar andere Bands waren da unserer Meinung auch ganz nah dran, aber am Ende kann es schließlich nur einen Sieger geben. Die Musiker verstehen ihr Handwerk, darüber hinaus hat die Band ein echtes Händchen für Songs, die sofort ins Ohr gehen, und das findet man eher selten. Von den Jungs wird man sicher noch einiges hören. Darüber hinaus kann man aber generell sagen, dass sich auf C-Tube eine erstaunlich große Zahl echt toll gemachter Songs und Videos finden. Wer sich also für gute Undergroundacts interessiert, findet bei euch richtig gute Bands auch mit wirklich aussagekräftigem Material.

 

Wer ist euch vielleicht noch und warum aufgefallen?

SOUNDCHECK: Hängen geblieben sind auf jeden Fall Silversurfer mit „Hart nach vorn“ und Parklane7 mit „Mr. Perfekt“, weil bei den beiden Acts sowohl das Video als auch Musik absolut hitverdächtig sind. Aber das eigentlich Tolle an C-Tube ist unserer Meinung nach tatsächlich die hohe Dichte an echt coolen Bands bzw. Videos. (EKreim / MLopez / 15.10.08 / 10:00)