Auf ein Wort, Anne (Revolver Promotion) | 31.07.08

+ + + Werde c-tube Reporter! + + + Werde c-tube Reporter! + + +


 

Das sympathische Mädel hat in England studiert, Festivals und Events mit verschiedenen Musikern und Bands organisiert und bei Majors gearbeitet. Nach einem Ausflug in die Radiowelt heuerte sie als Promoterin bei Revolver an, und hier ist sie nun: Auf ein Wort, Anne!

 

---

 

Hallo Anne, frisch bei c-tube dabei. Wie bist du zu uns gestoßen? Du hättest ja auch nein sagen können.

 

Anne Riediger: In unserer Bürogemeinschaft wurde ich gefragt, ob ich bei c-tube als Jurymitglied mitmachen will und da ich gerne offen für neue und spannende Dinge bin, hab ich Ja gesagt.

 

Was macht Revolver Promotion und was machst du genau bei Revolver Promotion?

 

Anne Riediger:  Revolver Promotion ist wie der Name schon sagt eine Promotion Agentur, die Musik promoted. Im TV- , Radio- und Onlinebereich versuchen wir unsere Künstler zu platzieren und Aufmerksamkeit und Interesse für Bands, Musiker und ihre Musik zu wecken. Ich bin im Team der TV Promotion. Bei TV Promotion versucht man den Künstler überall im Fernsehen zu platzieren, sprich, ihn im Fernsehen zum Gesprächsthema zu machen. Wir versuchen z.B. Videoplays bei MTV zu bekommen oder auch die Künstler in TV Shows unterzubringen.

 

Was hat es mit dem Namen eurer Agentur auf sich? Ist der Boss ein Beatles Fan oder eher ein Waffennarr?

 

Anne Riediger:  Also Waffennarr ist hier keiner. Der Name ist bei einer Brainstorming Runde aufgekommen und hängen geblieben. Die Assoziationen mit dem Wort haben den Gründern der Firma gefallen und so heißt sie jetzt Revolver Promotion.

 

Hast du selber mal Musik gemacht, oder machst du welche?

 

Anne Riediger:  Also zum professionellen Musik machen hat es leider nie gereicht. Ich hab mir selber etwas Klavier und Gitarre spielen beigebracht und schrammel manchmal ein paar Akkorde zusammen.

 

Das dickste Ding, dass dir während deiner Arbeit als PR-Frau passiert ist...

 

Anne Riediger:  Ich glaub das Schärfste war, als wir mit einer Künstlerin auf der Flughafentoilette ein Acapella Stück aufnehmen mussten, da wir es im Büro nicht mehr geschafft haben. Sie kam dabei so bezaubernd rüber, dass die Medienpartner es uns aus den Händen gerissen haben... auch wenns eigentlich ein Klovideo war ;-)

 

Deine Top 3-Tipps für junge Bands, die es wissen wollen...

 

Anne Riediger:  1) Glaubt an Euch selbst und verliert nicht den Mut, wenn Rückschläge kommen, 2)  ihr seid Euer eigener Motor! Sprich, soviel wie ihr investiert, soviel bekommt ihr auch zurück, 3) durch die momentane Krise der Musikindustrie würde ich eher dem DIY Prinzip folgen, als bei einem Majorlabel zu unterschreiben.

 


+ + + Werde c-tube Reporter! + + + Werde c-tube Reporter! + + +